“Can't get enough of the extraordinary work by German Illustrator Wilhelm M. Busch. The compositions, the intense search for portraying human anatomy in its most fascinating way... so much to admire. Most definitely one of my favorite artists from the last century. I so wished I could have met him when I was still living in Germany. Art that makes you think about your own approach to seeing the world.”

Andreas Deja, Trickfilmzeichner (Walt Disney Animation Studios)

Der 1985 gegründete Verein W. M. Busch-Archiv ordnet katalogisiert und bewahrt den umfangreichen Bestand an Arbeiten des Buchillustrators und Pressezeichners W. M. Busch. In den Jahren seit der Gründung des Archivs wurden fünfzig Einzel- und Sammelausstellungen aus den Beständen des Archivs veranstaltet. Darüber hinaus hat das Archiv Veröffentlichungen über das Werk W. M. Buschs mit seinen Beständen unterstützt.

Mitgliederversammlung 2019

Am Sonnabend, dem 23. März 2019, findet die Mitgliederversammlung des Wilhelm M. Busch Archiv e. V. im Restaurant Block House, Schlossstraße, 22041 Hamburg statt. Das Restaurant ist zu erreichen mit der U 1, Haltestelle "Wandsbek Markt".

Auch Gäste, die nicht Mitglied sind, sind willkommen.

im Archiv

das Illustrationswerk
Belegexemplare
die freien Arbeiten
die Naturstudien
Skizzenbücher
Tagebuchaufzeichnungen
Grafik
Pressezeichnungen

Gliederung

  • Auftragsarbeiten

    Originale der Illustrationen zu den von W. M. Busch illustrierten Büchern und eine komplette Serie von Belegexemplaren dieser mehr als 300 Veröffentlichungen. Originale und Belege der Arbeiten für Zeitschriften und Tageszeitungen.
  • Freie Zeichnungen

    Die freien Zeichnungen sind im Archiv nach Themen geordnet und in Mappen verwahrt. Im Katalog des Archivs sind die Namen der auf den Zeichnungen Dargestellten sowie Ort und Datum des Entstehens der Arbeit festgehalten.


    Themenbereiche:
    Akt // Ballett // Catcher // Circus // Marcel Marceau // Stierkampf // Tiere // Hamburg-St. Pauli // Theater u. a.

  • Skizzen und Tagebücher

    Das Archiv verwahrt über 100 Skizzenbücher, in denen sich u. a. zahlreiche Naturstudien finden, die beim Mitzeichnen und beim Korrigieren in seinem Unterricht und in seinen Abendkursen entstanden sind.
  • Druckgrafik

    Holzstiche, Radierungen, Lithos und Siebdrucke.
  • Schriftstellerische Arbeiten

    Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes über das Illustrieren, über den Circus, über Begegnungen mit Zeitgenossen, Autobiografisches (Lebenserinnerungen), Fotos u. a.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok